Hallo *name*,

ich habe heute eine Mail an alle Vereinsvorstände geschickt, mit der ich das Kandidatenteam vorgestellt und das weitere Prozedere bis zu einer Neuwahl des DBV-Präsidiums dargestellt habe.

Die DBV-Seite zur Affäre Wladow/Elinescu enthält nun auch die Nachricht, dass die Berufung des DBV am 4. Juli zurückgezogen worden ist.

Am Wochenende fand eine turnusgemäße gemeinsame Sitzung von DBV-Präsidium und Beirat statt. Laut mündlichem Bericht von einem Teilnehmer wurden u.a. folgender Punkt diskutiert:

Der Beirat hat den Präsidenten aufgefordert, im Namen des DBV den Senioren-Weltmeistertitel an die WBF zurückzugeben, sowie die Teammitglieder aufzufordern, die Medaillen zurückzugeben. Der Präsident hat dies zum jetzigen Zeitpunkt abgelehnt, weil die Doktoren vor ordentlichen Gerichten durchaus noch erfolgreich sein könnten, und dann womöglich Titel und Medaille behalten dürften. Es wäre schlecht, wenn in diesem Fall die restlichen Teammitglieder dann ohne Medaillen dastünden. (Ohne Gewähr)

Das war alles für heute, Montag, 28. Juli 2014.

Gruß

Karl Junk